2022 – das neue Laufjahr hat begonnen

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

der erste Monat des Jahres ist schon wieder rum, die Zeit fliegt! Das hat auch was Gutes, die ganz dunkle Zeit ist vorbei und am 20. März ist Frühlingsanfang. Na gut, das ist noch etwas hin. Auch Corona ist noch nicht vorbei, im Gegenteil. Wie erwartet, sind die Infektionszahlen stark gestiegen, besonders in Frankfurt. Mittlerweile kann jeder von Ansteckungen im engeren Kreis von Familie und Freunden berichten und nicht wenige hat es selbst schon getroffen, trotz mehrfacher Impfung und großer Vorsicht. Omikron verläuft meist mild, aber nicht immer, und Gefahren drohen nach wie vor auch durch andere Varianten. Deshalb ist weiter Vorsicht geboten.

An dieser Stelle für das Impfen zu werben, ist erfreulicherweise nicht nötig – alle unsere Läuferinnen und Läufer sind mindestens doppelt geimpft. Wer neu dazukommt, muss seinen Impfschutz nachweisen, ohne Ausnahme. Dass wir uns trotzdem anstecken können, wissen wir mittlerweile. Beim Laufen an der frischen Luft verdünnt sich die ausgeatmete Aerosolwolke zwar, eine Übertragung von Viren durch eine infizierte Person ist aber nicht ausgeschlossen. Deshalb gilt am Treffpunkt und während des Sports weiterhin: Abstand halten und auf Hygiene achten!

In unserem Dezember-Newsletter hatten wir auf die Möglichkeit hingewiesen, den Ginnheimer Lauftreff durch eine Spende zu unterstützen. Davon haben neun Läuferinnen und Läufer Gebrauch gemacht. Das sind nicht viele, aber diese neun haben zusammen rund 800 Euro gespendet. Besonders hervorheben möchte ich drei Einzelspenden: eine über 100 Euro, eine über 200 Euro und eine Spende sogar über 300 Euro! Das ist sehr großzügig und ganz großartig. Allen Spendern danke ich im Namen des Ginnheimer Lauftreffs sehr herzlich! Die Beiträge helfen, die Webseite (und Newsletter wie diesen) zu betreiben, gelegentlich Veranstaltungen durchzuführen und Ausbildungskurse zu fördern. Wer jetzt denkt, ach, hatte ich ja eigentlich auch machen wollen: durch Überweisung auf unser Konto sind Spenden jederzeit möglich.

Wie läuft’s weiter? Dienstags und freitags wie gehabt um 18:30 Uhr für eine Stunde. Sonntagsläufe starten um 9:00 Uhr (ja, da ist es schon hell) für im Moment anderthalb Stunden. Eine weitere Gruppe startet zur Zeit um 10:00 Uhr. Am Sonntag, 13. Februar, steht ein Lauf ins Blaue auf dem Programm (Infos folgen) und danach steigern wir die Laufdauer langsam bis auf zwei Stunden. Der Frankfurt Halbmarathon am 20. März ist abgesagt, wir werden eine schöne Alternative anbieten.

Herzliche Grüße
Peter

2 Kommentare
  1. Alex
    Alex sagte:

    Hi, is the calendar still accurate? I came at 13:50 on May 1st and waited, but no one was here.
    Kind regards
    Alex

    Antworten
    • Peter Nägele
      Peter Nägele sagte:

      Hi Alex, many roads in Frankfurt were blocked on May 1 due to a bike race, we therefore met elsewhere, sorry. Register for our newsletter and you get updates on all running events. Btw, Sunday runs always start at 9:00 am. There will be no organized running this coming Sunday as we have the Saucony 5k event tomorrow.
      Best, Peter

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 − vier =