Treffpunkt, Laufstrecken und Termine

Treffpunkt ist Am Ginnheimer Wäldchen 3 in 60431 Frankfurt am Main, wenn nicht anders mitgeteilt. Die allermeisten kommen bereits umgezogen, also in Laufkleidung. Schließfächer gibt es keine und wir empfehlen, Wertsachen zu Hause zu lassen.

Haupttermin ist immer dienstags. Um 18:30 Uhr werden die Gruppen aufgerufen und für genau eine Stunde auf die Reise geschickt. Gelaufen und gewalkt wird in unterschiedlichem Tempo, je nach Zahl der Anwesenden und Gruppenbetreuer. Jeder schließt sich der Gruppe an, der er möchte und die seinem Leistungsvermögen entspricht. Auch freitags wird um 18:30 Uhr für eine Stunde gelaufen.

An Sonn- und Feiertagen stehen längere Läufe zwischen 1.30 h und 2.30 h auf dem Programm. Wir treffen uns immer um 9:00 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Dienstagstreffpunkt. Abhängig von der Zahl der Anwesenden werden mindestens zwei Tempogruppen angeboten, nämlich ca. 7 – 8 km/h sowie 8,5 – 9,5 km/h. Die Gruppenbetreuer legen Tempo und Laufstrecke fest. Die geplante Laufdauer kann im Laufkalender (pdf-Datei) eingesehen werden. Steht ein Lauf ins Blaue (siehe unten) auf dem Programm, treffen wir uns an einem anderen Ort; dieser wird per Newsletter mitgeteilt.

Die (meist vermessenen) Laufstrecken variieren, es gibt immer die Möglichkeit, neue Wege zu gehen. So lernen selbst langjährige Frankfurter verschwiegene Pfade und weniger bekannte Ecken der Stadt kennen.

Bitte komm so rechtzeitig zum angegebenen Treffpunkt, dass pünktlich losgelaufen werden kann. Nach dem Sport treffen sich viele zum gemeinsamen Essen oder Trinken in den Gastwirtschaften in unmittelbarer Nähe.

Wo laufen wir?

Unser Laufgebiet ist der schöne Niddapark, eine große und weitläufige Auenlandschaft im Nordwesten der Stadt. Sie ist Teil des Landschaftsschutzgebiets GrünGürtel. Namensgeber des Parks ist der Fluss Nidda, der die Innenstadt im Norden und Westen umfließt und nahe dem Stadtteil Höchst in den Main mündet.

An jeweils einem Sonntag im Monat findet ein Lauf-ins-Blaue statt. Dann erkunden wir andere Stadtteile Frankfurts, richten die Laufstrecke nach bestimmten Themen aus oder laufen außerhalb der Stadt, zum Beispiel im Taunus. Besonders beliebt sind Läufe in den Kern von Frankfurt, im Osten bei der Europäischen Zentralbank oder zum Frankfurter Weihnachtsmarkt. Unsere Gruppenbetreuer kennen sich aus und können viel erzählen.

Risiken und Verantwortung

Veranstaltungen des Ginnheimer Lauftreffs finden grundsätzlich bei jedem Wetter statt, nicht jedoch bei Gewitter, Glatteis oder extremer Hitze. Das Leitungsteam und die Gruppenbetreuer legen fest, ob eine Veranstaltung durchgeführt oder abgesagt wird.

Wer teilnimmt, entscheidet eigenverantwortlich, ob er die gesundheitlichen Voraussetzungen für sportliche Betätigung mitbringt, insbesondere ob Tempo und Dauer angemessen sind. Wir empfehlen, vor und während längeren Läufen immer ausreichend zu trinken.

Es besteht kein Versicherungsschutz, die Teilnahme erfolgt also auf eigene Gefahr und persönliches Risiko.

Unser Logo, unsere Ausrüstung

Das Logo des Ginnheimer Lauftreffs symbolisiert einen Menschen in Bewegung. Die Farben Blau und Gelb stehen für unsere Verbindung zum SV Blau-Gelb Frankfurt e.V., die Farbe Grün für den Fluss Nidda in seinem Verlauf.

Es gibt keine Kleiderordnung, jeder läuft, wie er oder sie will. Die Betreuer kennen sich damit aus, was praktisch und gut ist. Infos zu unseren Laufshirts und Laufjacken gibt es hier.

This post is also available in: English