Frohe Weihnachten!

Dank an alle Unterstützer – Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Kaum zu glauben, das ist schon der letzte Newsletter im Jahr 2023. Die Zeit rast und das neue Jahr ist nicht mehr weit weg. Bis dahin wollen wir die Adventszeit genießen und auch noch den einen oder anderen schönen Lauf gemeinsam unternehmen:

  • Am Sonntag, 17. Dezember (Dritter Advent), laufen und walken wir in verschiedenen Tempogruppen zum Weihnachtsmarkt auf dem Römerberg. Treffpunkt in Ginnheim ist um 10.00 Uhr. Wie jedes Jahr wärmen wir uns mit Glühwein und machen ein Foto vor dem großen Weihnachtsbaum. Der Baum wurde „Sonny“ getauft, nach dem Spitznamen des Holocaust-Überlebenden und langjährigen Eintracht-Mitglied Helmut Sonneberg. Dann geht es gemütlich über Hauptwache und Alte Oper zurück zum Ausgangspunkt. Erfahrungsgemäß sind wir nach gut anderthalb Stunden wieder am Ausgangspunkt in Ginnheim.
  • Gänsebratenverdauungslauf, traditionell am zweiten Weihnachtstag, also Dienstag, 26. Dezember. Wir wissen nicht, wer alles kommt, aber einige werden sicher da sein. Treffpunkt 10 Uhr auf dem Parkplatz in Ginnheim.
  • Am 31. Dezember um 12.05 Uhr startet der Spiridon Mainova Silvesterlauf(10 km) beim Waldstadion. Los geht’s wie immer an der Wintersporthalle (Online-Anmeldung erforderlich, hier).
  • Bis zum Jahresende finden natürlich auch unsere Regeltermine um 18.30 Uhr dienstags (am zweiten Weihnachtstag aber um 10.00 Uhr, s.o.) und freitags statt.

Wie in jedem Jahr danken wir allen herzlich, die sich für den Lauftreff und damit für uns alle engagiert haben! Carsten, Farah und Martin und rund 80 Freiwillige haben beim Frankfurt Marathon souverän den Verpflegungsstand bei km 10 auf die Beine gestellt. Auf Heinz-Jürgen war wie immer Verlass beim Gruppenaufruf dienstags und als Betreuer verschiedener Tempogruppen. Zu den zuverlässigsten Gruppenbetreuern zählen Friedhelm und Kurt, ihnen gilt ein besonderer Dank. Farah hat schöne neue Windjacken mit unserem Logo organisiert; die Jacken werden noch vor Weihnachten ausgeliefert. Und André kümmert sich wieder um den Laufkalender für das nächste Jahr – wir wollen die Sonntagsläufe sowie den Lauf ins Blaue wieder beleben und hoffen auf starke Resonanz.  Ohne ihren Einsatz und den vieler anderer wäre alles nichts, das wissen wir.

Das zu Ende gehende Jahr war – auch aus Sicht des Lauftreffs – erneut gemischt: Die Zahl der Aktiven hat stark geschwankt, nicht so sehr beim Walking und Nordic Walking, aber deutlich beim Laufen, und das vor allem bei den langen Läufen. Über die Gründe können wir nur spekulieren, individuelle Verletzungen und Unpässlichkeiten spielten sicher eine Rolle, es findet ein Generationenwechsel statt, und es standen weniger Gruppenbetreuer zur Verfügung. Wir haben allerdings auch den Eindruck, dass die Coronazeit nachwirkt, nicht wenige gehen weiterhin lieber alleine Laufen oder ins Fitnessstudio. Positiv ist zu verzeichnen, dass wir viele neue Gesichter sehen und die Zahl der Neuanmeldungen für den Newsletter kontinuierlich steigt. Dazu eine Bitte: Sprecht die Neuen an und integriert sie in unseren Lauftreff – jede und jeder soll sich willkommen fühlen!

Wenn sich das Wetter wieder aufhellt – ab 23.12. werden die Tage endlich länger! – und irgendwann der Winter hinter uns liegt, kommt erfahrungsgemäß auch die Lust auf Laufen zurück. Die Vorsätze dafür werden jetzt gefasst! Wir bleiben zuversichtlich und freuen uns auf ein schönes Sportjahr 2024!

Das Leitungsteam des Ginnheimer Lauftreffs wünscht allen Sportlerinnen und Sportlern frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und ein gesundes und glückliches Neues Jahr!

Hinweis: Das Angebot des Ginnheimer Lauftreffs erfordert keine Mitgliedschaft und ist kostenfrei. Jegliches Engagement ist freiwillig und ehrenamtlich. Wer den Lauftreff finanziell unterstützen will, kann das gerne mit einer Spende auf unser Konto tun.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

7 + fünf =