Kein Lauftreff am 11. Juli – Hitzefrei

Kaum war der letzte Newsletter verschickt, kam ein Hitzewochenende mit Rekord-Temperaturen. Auch morgen Nachmittag soll es 34 Grad oder noch wärmer werden. Deshalb findet am Dienstag, 11. Juli, kein Laufen, Walking und Nordic Walking statt – der Ginnheimer Lauftreff hat Hitzefrei!

Viele Grüße vom Leitungsteam

Tempogruppe 8,5 mit Carsten

Hitze und Laufsport

Sommerzeit ist Laufzeit – in praller Sonne und bei hohen Temperaturen kann intensives Laufen oder Walken aber schnell überfordern. 
Das sind unsere Tipps:

  • Termin verschieben. Bei hohen Temperaturen lieber später am Abend oder früh morgens laufen. Im Niddapark eignet sich unsere ausgeschilderte 5km-Strecke bestens dafür.
  • Laufstrecke anpassen. Unsere Gruppenbetreuer wählen im Sommer eher schattige Routen, also im Wald usw. Gilt auch beim Lauf ins Blaue.
  • Viel Trinken. Wissen wir alle, vergessen es aber oft. Vor, während und nach dem Sport. Die Stadt hat an unserem Treffpunkt einen Trinkwasserbrunnen aufgestellt – sehr praktisch.
  • Nicht übertreiben. Gehetzt zum Lauftreff kommen oder sich überanstrengen? Nicht so gut. Lieber mal eine langsamere Gruppe wählen oder aussetzen.
  • Kein Lauftreff bei extremem Wetter. Bei sehr hohen Temperaturen oder Gewitter findet kein Lauftreff statt. Gab’s bisher eher selten, in Zukunft aber wohl häufiger. Das muss dann meist kurzfristig entschieden werden. Wir bitten um Verständnis, wenn es nicht vorher angekündigt werden kann.

Carsten und Farah neu im GLT-Leitungsteam

Das Leitungsteam des Ginnheimer Lauftreffs wird seit dem 1. Juli durch Farah Nabavi (Walking) und Carsten Schwank (Laufen) verstärkt.

Zugleich scheidet Ute Pohl auf eigenen Wunsch aus. Liebe Ute, ich danke Dir im Namen von uns allen sehr herzlich für Deine Beiträge in den letzten fünf Jahren. Du hast Dich mal selbst augenzwinkernd als die Vergnügungsbeauftragte bezeichnet und damit auf dein erfolgreiches Engagement bei den Kofferraumparties angespielt. Nicht nur Vergnügen waren die Bewerbungen um das DLV-Lauftreffsiegel und die Jackenbestellung, aber auch das hast Du super hingekriegt. Dein Name wird immer verbunden bleiben mit unserer Überzeugungsarbeit beim Grünflächenamt („Niddapark braucht eine GLT-Laufrunde!“) und auch mit den Sponsoringbemühungen. Herzlichen Dank für Dein Engagement!

Carsten betreut seit einiger Zeit die 8,5 km/h-Gruppe und mit Farah ist nun auch Walking im Leitungsteam vertreten. Beide sind zertifizierte Lauftreff-Betreuer und haben sich vielfältig verdient gemacht. Aktuell organisiert Farah eine neue Bestellung von Jacken (Details in Kürze). Sie und Carsten werden sich außerdem gemeinsam mit Martin Puderbach um die Organisation des Marathon-Verpflegungsstandes bei km 10 kümmern (auch hier Details in Kürze).

Ich bin sehr dankbar, dass wir sie gewinnen konnten und bitte alle Fans des Ginnheimer Lauftreffs um Unterstützung.

Das Leitungsteam besteht damit aus André, Carsten, Farah, Heinz-Jürgen und mir.

Sportliche Grüße
Peter



Hallo, ich bin Farah und seit 2022 Walkingbetreuerin des Ginnheimer Lauftreffs. Früher war ich selbst Läuferin, bin viel gewandert und habe nebenbei auch Fitnessstudios und Tanzkurse besucht. Yoga und Walking waren auch immer auf meinem Sportplan. Schließlich habe ich Walking beim Ginnheimer Lauftreff für mich entdeckt. Das fand ich dann so großartig, dass ich es direkt als neues Hobby aufgenommen habe, um nach dem Feierabend den Kopf frei zu kriegen. Walking ist für mich ein ideales Power-Training in der Natur und Freiheit pur! 

Beim Lauftreff haben wir das Ziel, dem Körper und dem Geist etwas Gutes zu tun! Auch sonntags bringen wir mit Walking, Nordic-Walking oder Jogging Körper, Geist und Seele in Balance. So starten wir kraftvoll und entspannt in den Tag.



Mein Name ist Carsten, der Spaß am Laufen gehört schon von Kindesbeinen an zu meinem Leben. Ob im Schulsport oder in 20 Jahren Jugend und Amateurfußball. Trotz einiger sportlicher Verletzungen fand ich über das Laufen immer wieder in die richtige Spur zurück.

Zum Ginnheimer Lauftreff kam ich vor Jahren über einen Arbeitskollegen. Das Tolle am Lauftreff ist immer wieder das faszinierende Aufeinandertreffen von neuen, netten und interessanten Laufverrückten. Und von den erfahrenen Läufern und Läuferinnen kann man natürlich total viel lernen. Ich finde, alle Sportinteressierten sollten eine Chance bekommen, sich für Laufen zu begeistern – deshalb bin ich mittlerweile auch zertifizierter Laufbetreuer und gebe mein Wissen gerne weiter.

GLT betreibt Verpflegungsstand bei Frankfurt Marathon 2023

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

wir brauchen Eure Hilfe! 

Seit vielen Jahren betreiben wir beim Frankfurt Marathon den Verpflegungsstand bei Streckenkilometer 10. Die Sportlerinnen des GLT sorgen für gute Stimmung, geben Getränke aus und unterstützen den Veranstalter beim reibungslosen Ablauf des Marathons. Viele von Euch haben in den vergangenen Jahren mitgemacht (zuletzt ca. 80), nicht wenige haben sich als Läuferin oder Läufer über die Unterstützung des Ginnheimer Lauftreffs gefreut.

Jetzt steht unsere Mithilfe auf der Kippe: André und Thilo, die sich in den letzten Jahren erfolgreich gekümmert haben, können es in diesem Jahr leider nicht mehr tun.

Wir brauchen neue Köpfe für Organisation und Durchführung! 

Was ist im Orga-Team zu tun? Keine Sorge, Ihr müsst nicht den Marathon organisieren. Für alles sorgt grundsätzlich der Veranstalter. Ihr nehmt Kontakt auf und seid dann Ansprechpartner für den Verpflegungsstand. André und Thilo geben ihre Erfahrungen bei der Organisation der Abläufe weiter. Wichtig ist die frühzeitige „Anwerbung“ möglichst vieler Helferinnen und Helfer für den Tag des Marathons (29. Oktober 2023). An Ort und Stelle leitet Ihr verantwortlich das GLT-Team, gebt Jacken usw. aus, stellt die Tische auf, verteilt die Getränke etc.

Unser gemeinsames Ziel: den Marathon-Teilnehmern mit Spaß ein unvergessliches Erlebnis bei km10 verschaffen! Dafür stellen wir jetzt ein schlagkräftiges Team zusammen.

::::::::

Update: Das Orga-Team steht – Carsten, Martin und Farah werden sich um die Organisation und Durchführung kümmern. Großartig! Bitte unterstützt die drei nach Kräften. Einzelheiten folgen …

Sonntags z. Zt. nur eingeschränktes Angebot – was tun?

Info für alle Sonntagsläuferinnen und -läufer:

Mehrere unserer Gruppenbetreuer für Sonntagsläufe sind im Moment leider nicht im Einsatz. Wir hoffen, dass sich das bald wieder ändert, schließlich ist jetzt ja die schönste Laufzeit im Jahr. Bis dahin bitten wir um Verständnis, dass wir sonntags gerade nur wenig „anbieten“ können.

Aber: Es sind immer welche da, um gemeinsam zu laufen, und selbstorganisiert macht eine kleinere oder größere Runde ja genauso viel Spaß. Und: Fast immer da sind Kurt und Friedhelm, die mit ihren Gruppen 6,5 bis 7+ km/h laufen.

Übrigens: Wir hören, dass es bei Neuanmeldungen für unseren Newsletter gelegentlich (technische) Probleme gibt. Einfach unter info@ginnheimer-lauftreff.de melden, dann kümmern wir uns!

Frohe Ostern + News

April 2023 – der Lauftreff feiert in diesen Tagen seinen 33. Geburtstag! Wir gratulieren sehr herzlich, insbesondere den Gründungsmitgliedern, von denen viele noch immer regelmäßig laufen oder walken!

Carsten hat den Lehrgang des Leichtathletikverbandes absolviert und ist jetzt zertifizierter Gruppenbetreuer. Herzlichen Glückwunsch! Wer sich auch für diese Ausbildung interessiert (anderthalb Tage, der GLT sponsert die Hälfte der Kosten), kann gerne Peter oder Carsten (er führt dienstags die 8,5km/h-Gruppe) ansprechen.

Die Teilnehmerzahl bei unseren Dienstags- und Sonntagsterminen liegt noch unter dem Durchschnitt, auch ist z. Zt. nur ein Teil der regulären Betreuerinnen und Betreuer am Start. Gründe dafür sind ein relativ hoher Krankenstand und Urlaubsabwesenheiten, auch war das Wetter bisher nicht so richtig einladend (vor allem kalt). Am Ostersonntag wird voraussichtlich nur die 6,5-7,0km/h-Gruppe mit Friedhelm unterwegs sein. Alle anderen mögen sich bitte selbst organisieren.

Am Sonntag, 16. April, unternehmen wir wieder einen Lauf ins Blaue! Treffpunkt ist 9:00 Uhr am Rest. Lahmer Esel (U-Bahn Haltestelle Niederursel). Wir streben eine Dauer von 1.30h an, die Hauptgruppe plant ein Tempo von ca. 8,5km/h. Details werden wie immer vor dem Start abgesprochen. Das Laufgebiet um Oberursel (Bommersheim, Weißkirchen), Steinbach und Eschborn ist von Feldern geprägt und bietet gute Aussichten in die Mainebene. Die Wege sind überwiegend asphaltiert und leicht hügelig. Das wird ein schöner Lauf, wir freuen uns darauf!

Das Leitungsteam des Ginnheimer Lauftreffs wünscht frohe Ostern!

PS. In diesen Tagen enden nun auch die letzten Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, sehr erfreulich. Schon seit längerem laufen wir wieder wie gewohnt, aber die Erinnerung an dunkle Zeiten bleibt. Im Rückblick mag einem manches übertrieben vorkommen, fast jede und jeder kennt aber zumindest aus dem Bekanntenkreis schwerere Infektionsverläufe oder Nachwirkungen. Danke für die Unterstützung und das Verständnis für unseren Umgang mit der Pandemie!

Halbmarathon und Wintersteinlauf

Beim 21. Frankfurter Mainova Halbmarathon am 19. März 2023 sind Claudia, Dagmar, Evelyn, Gabi, Helmut, Nicole und Vero für den Ginnheimer Lauftreff gestartet und mit tollen Zeiten ins Ziel gekommen – herzlichen Glückwunsch!

Gabi war mit der Zeit von 2:01:09h die schnellste, und das, nachdem sie gerade mal eine Woche zuvor den legendären Wintersteinlauf absolviert hatte. Großartig!

Beim Lauf um den Winterstein waren neben Gabi auch unsere anderen schnellen Frauen Gabriele, Marion und Ulrike erfolgreich. Das ist ein anspruchsvoller Crosslauf über 30km mit heftigen Steigungen – wir freuen uns mit allen über diese großartige Leistung!

Gabi glücklich im Ziel (Foto von Friedhelm)

 

Wir laufen in den Frühling

Noch ist es frostig und winterlich, aber es gibt Hoffnung: Die ersten Vögel zwitschern, auf den Wiesen sind Frühblüher zu sehen und bald laufen wir auch dienstags wieder im Hellen. Wenn dann auch noch die letzte Erkältung und andere Probleme auskuriert sind, können wir optimistisch nach vorne schauen!

  • Am 19. März findet der Frankfurter Mainova Halbmarathon statt. In der Starterliste ist der Ginnheimer LT schon gut vertreten, vor allem durch starke Läuferinnen, die (wie so oft) auch im Winter mit dem Training nicht nachgelassen haben. Wir wünschen allen einen guten Lauf!
  • Bis in den April sieht unser Laufkalender sonntags Läufe mit einer Dauer zwischen 1.30 und 2 Stunden vor. Route und angestrebtes Tempo werden wie immer um 9:00 Uhr am Treffpunkt abgesprochen.
  • Der für übernächsten Sonntag, 12. März, vorgesehene Lauf ins Blaue fällt wegen urlaubsbedingter Abwesenheit und Verletzungen mehrerer Betreuer aus. Sonntagsläufer werden herzlich gebeten, sich selbst zu organisieren.
  • Lust auf eine Ausbildung zum Gruppenbetreuer durch den Hess. Leichtathletikverband? Man lernt eine Menge für den eigenen Sport und wie man am besten Gruppen führt bzw. betreut. Vor allem aber macht der Lehrgang Spaß. Der HLV führt die nächsten Lehrgänge am 17./18. März (Laufen) und 24./25. März (Walking/Nordic Walking) Für Mitglieder des Ginnheimer Lauftreffs kostet das €110 bzw. €115. Wir erstatten die Hälfte. Bei Interesse bitte uns unter info@ginnheimer-lauftreff.de ansprechen.
  • Fangi Lam bietet wieder „Yoga for Runners“ an! Viele haben schon an den Kursen des Sportwissenschaftlers teilgenommen, es geht um gezieltes Dehnen und Entspannen speziell für Läuferinnen und Läufer, gleich nach dem Dienstagssport um 19:45 Uhr nebenan auf dem Gelände des Tennisclubs. Am 7. März und an den drei folgenden Dienstagen im März sorgt Fangi in jeweils 30 Minuten für Entspannung und Kräftigung – das sind echte Wohlfühltermine. Die Teilnehmerzahl ist auf 7 begrenzt, der Kurs mit vier Einheiten kostet €50 p.P. Ich empfehle, nicht lange zu überlegen. Weitere Infos und Anmeldung über info@ginnheimer-lauftreff.de

Allen Sportlerinnen und Sportlern des Ginnheimer Lauftreffs einen guten Start ins Frühjahr!

PS. Wenn Heinz-Jürgen mit dem Ginnheimer Lauftreff unterwegs ist, läuft seit vielen Jahren die Laufuhr mit. Dabei sind jetzt sagenhafte 20.000 km zusammengekommen! Wir gratulieren sehr herzlich!

Was läuft 2023

Der neue Laufkalender für 2023 ist da und steht unten zum Ansehen oder hier zum Herunterladen bereit. Wir freuen uns auf viele schöne gemeinsame Läufe in 2023.

Frohe Weihnachten und auf ein Neues in 2023!

Das Jahr geht zu Ende und auch diesmal war es nicht von guten Nachrichten geprägt. Kaum schien das Ende der Corona-Beschränkungen nahe, begann der Überfall Russlands auf die Ukraine. Seit zehn Monaten tobt dort nun ein furchtbarer Krieg mit unermesslichem Leid für die Menschen. Auch bei uns sind die Auswirkungen des Krieges zu spüren, die Preise steigen, wir drehen die Heizung runter und sparen Energie, wo wir können. Aber unsere Belastungen sind im Vergleich doch gering.

Gut, dass es den Lauftreff gibt! Manchmal fällt es schwer, sich aufzuraffen, aber man weiß, dass man sich anschließend besser fühlt, dass man nette Begegnungen haben wird, und dass die Zuversicht wächst. So geht es mir selbst und ich denke, vielen anderen ebenso.

Auch 2022 gab es wieder schöne Momente beim gemeinsamen Laufen, Walking und Nordic Walking: Die Laufgruppen sind einmal im Monat zum „Lauf ins Blaue“ aufgebrochen, wir waren auf dem Herzberg, am Berger Hang, am Heiligenstock, in Niederursel/Steinbach, im Ostend und anderswo. Wir haben u. a. den 5k Saucony Run mitveranstaltet, eine Kofferraumparty gefeiert, am World Cleanup Day im Niddapark Müll beseitigt und beim Frankfurt Marathon erneut erfolgreich den 10km-Verpflegungsstand betrieben. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unseren Läufen schwankt, es sind aber auch immer wieder neue Gesichter zu sehen. Und immer mehr scheinen sich für Walking und Nordic Walking zu interessieren, darüber freue ich mich sehr!

Sportlich fiel das Jahr gemischt aus. Ausgefallen ist in diesem Jahr der Frankfurt Halbmarathon und unseren eigenen mussten wir leider auch absagen. An den diversen Volksläufen haben wir anders als früher nur vereinzelt teilgenommen. Beim Frankfurt Marathon sind für den Ginnheimer Lauftreff einige auf die Strecke gegangen, angekommen sind Dagmar B. und Michael O. – wir gratulieren nachträglich! Überhaupt gibt es mehrere, die 2022 schneller und fitter geworden sind, herzlichen Glückwunsch dazu! Vielleicht motiviert uns das alle, im nächsten Jahr sportlich wieder etwas ambitionierter zu werden. Wir lassen es auf uns zukommen …

Ich danke allen für die Treue zum Ginnheimer Lauftreff und besonders herzlich denen, die sich für die Gemeinschaft engagiert haben!

Wie geht’s weiter?

  • Am Zweiten Weihnachtstag (Montag) gibt es wie üblich den Gänsebratenverdauungslauf: eine Stunde ab Niddapark (9.00 Uhr).
  • Am Silvestertag, 31. Dezember, findet der Spiridon Mainova Silvesterlauf am Stadion statt, für den sich einige angemeldet haben. Andere wollen im Niddapark eine Stunde laufen und anschließend auf das neue Jahr anstoßen.
  • Kein „offizielles“ Laufen am Sonntag, 1. Januar – der Lauftreff begrüßt das neue Jahr am Dienstag, 3. Januar, wie immer um 18.30 Uhr.
  • Für 2023 sind viele schöne Sonntagsläufe geplant. André hat dankenswerterweise den neuen Laufkalender fertiggestellt und wir bringen ihn rechtzeitig auf unsere Webseite.
  • Bis Mitte Februar stehen auf dem Sonntags-Programm zunächst ruhige Läufe mit 1:30h Dauer. Zeigt der Kalender einen Lauf ins Blaue, informieren wir etwa eine Woche vorher alle Newsletter-Abonnenten über Route, Dauer und Treffpunkt.

Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und für das neue Jahr Gesundheit, Glück und schöne Läufe im Ginnheimer Lauftreff!

Das wünscht auch im Namen von André, Heinz-Jürgen und Ute herzlichst
Peter